• Boule Club Achern e.V. 1999 -2019 feiert dieses Jahr sein 20 jähriges Jubiläum
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Willkommen zum Newsticker am Sonntag

Einen schönen Sonntagsgruss an alle Newsticker-Fans. Die Dritte ist zu Gast in Rastatt und bestreitet das erste Spiel gegen den Tabellenführer Wilde 13 aus Stutensee. Das erste Triplette in der Besetzung Sepp Doran, Dietmar Heekerens und Hans Ebert konnte trotz der Favoritenrolle der Wilden 13 insbesondere dank einer sehr starken Leistung von Sepp klar mit 13:4 für Achern geholt werden. Im T2 steht es aktuell 8:5 für Achern +++ Stutensee verkürzt auf 8:7 +++ Der BCA wechselt: für Sascha Gebert kommt Antonio Aulicino +++ Achern erhöht im T2 auf 10:7 +++ Und wieder kann Stutensee aufschließen. Aktueller Spielstand 10:9 +++ unsere Squadra Azzura mit Doppel-Franco und Antonio führt aktuell mit 11:9 +++ Herzschlagfinale: Stutensee geht mit 12:11 in Front +++ Nach 8:0-Führung geht das  T2 dennoch mit 12:13 verloren +++ jetzt also mit 1:1 in die Doublettes +++ D1 spielen Sepp und Dietmar +++ D2 mit den beiden Francos +++ Im D3 steigen Hans und Antonio in den Ring +++ Leider hat‘s nicht gereicht +++ D1 geht nach beiderseitigem guten Spiel mit 13:9 an die Wilde 13. D2 mit Antonio und Hans konnten ihr Spiel mit 13:6 für Achern entscheiden +++ Das D3 geht deutlich verloren mit 2:13 +++ leider 2:3, aber den Tabellenführer gefordert +++ darauf kann aufgebaut werden trotz der knappen Niederlage +++ Jetzt gegen Eisingen versuchen aus dem Keller zu krabbeln +++

Gute Nachrichten aus Oberhausen: BCA 4 holt ein 4:1 gegen Gernsbach +++ Glückwunsch und ein Weiter-So aus Rastatt +++ Einzelheiten folgen, sobald sie vorliegen +++

Willkommen zum Newsticker

Willkommen zum heutigen BaWü-Liga-Spieltag in Malsch. Es ist bestens angerichtet, Kaiserwetter, bestens präparierte Plötze und ein hoffentlich gut aufgelegtes und konzentriertes Acherner Team.


Los geht’s:

+++ Auftaktbegegnung gegen Konstanz, die mit 2 Punkten hinter dem BCA und zusammen mit Stuttgart die Verfolgergruppe bilden. Ein Acherner Sieg wäre also sehr wichtig zum Start. +++
+++ BCA startet in der Aufstellung Patrick Beton, Juan Lago und Fabienne Baier im Mixte in die Partie +++ Das zweite Triplette tritt auf Acherner Seite an mit André Skiba, Tehina Anania und Christian Blass und startet mit einem 4:0 in die Partie +++
Trip Mixte setzt sich etwas ab mit 6:1 +++ Triplette 2 sieht den BCA momentan knapp vorne mit 6:4 +++

Leistungssteigerung bei Konstanz +++ Triplette Mixte zwischenzeitlich ausgeglichen 6:6 +++ momentaner Stand 7:6 +++ Wechsel im T2 Robin Stentenbach für André Skiba beim Stand von 6:8 +++ 1. Verfolger Freiburg gewinnt beide Triplettes  gegen Sattelbach +++ BCA führt im T2 aktuell mit 10:9 +++ das Mixte liegt mit 8:11 hinten +++ unser Mixte verkürzt auf 10:11 +++ T2 führt 11:9 +++ 12:9 im T2 +++ Juan im Mixte verhindert mit Sauschuss ins Aus mögliche Niederlage +++ Weiter mit 9:10 +++ Beide Triplettes fast auf die Sekunde zeitgleich fertig +++ Das Mixte gewinnt Achern mit 13:11; T2 siegreich mit 13:9 +++ jetzt also mit 2:0-Führung in die Doublettes +++ Allez les bleus +++ jetzt starten die Doublettes +++ BCA mit Laura Caliebe und Patrick im Mixte, Juan und André im D1, Robin und Tehina im D2 +++ auf der Bank Christian, Sebastien Pepin, Delphine Kraleski und Fabienne +++ der Einstieg in die Doublettes ist nicht optimal: 0:3 im Mixte, 0:3 und 0:1 in den beiden anderen Partien +++ Kämpfen Achern kämpfen +++ Laura und Patrick stellen im Mixte auf 3:3 +++ D2 liegt noch mit 1:2 hinten, während D3 auf 3:2 für Achern gedreht hat +++ Konstanz geht nach einer schwachen Acherner Aufnahme mit 8:3 in Führung +++ Im Mixte kommt jetzt Fabienne für Laura ins Spiel +++ neuer Spielstand im D2 7:1 für Achern +++ D3 gestaltet sich weiterhin sehr zäh beim Stand von 4:3 +++ deutlicher Rückstand aktuell im Mixte mit 4:11, Führung 10:2 für Achern im D2, eng geht es in D3 mit 5:6 zu +++ mindestens ein Doublette muss heim +++ Auf geht‘s +++ Jawoll, das Mixte verkürzt auf 8:11 +++ Im D3 Achern jetzt hinten mit 5:7 +++ Juan holen dass für den Sieg nötige Doublette +++ Fabienne und Patrick stemmen sich wacker gegen die drohende Niederlage, liegen aktuell 9:11 zurück +++ im D3 liegen Robin und Tehina 5:10 zurück +++ das Mixte geht mit 9:13 an Konstanz +++ Freiburg bleibt dran, führt gegen Sattelbach uneinholbar mit 4:0 +++ Robin und Tehina verkürzen auf 8:11 +++ Es bleibt spannend: neuer Spielstand 9:11 +++ das letzte Doublette geht mit 9:13 an Konstanz +++ Endstand 3:2 für Achern +++ nach sehr zäher Begegnung gegen starke Konstanzer bleibt die verlustpunktfreie weiße Weste für BCA 1 bestehen +++ In der zweiten Partie geht’s nach kleiner Pause weiter gegen Rastatt +++ wir melden uns, sobald es weitergeht +++

So, nach der mittäglichen Stärkung (danke an das tolle Malscher Catering-Team) geht’s weiter. Die Coaches Thierry und Nelson schicken folgende Teams ins Rennen gegen Rastatt: Triplette Mixte startet mit Laura, Juan und André. Triplette 2 ist vertreten mit Patrick, Tehina und Robin +++ Volle Konzentration, dann wird’s was +++ das Mixte geht nach einer souveränen ersten Aufnahme mit 5:0 in Führung +++ D2 liegt nach dem Auftakt 0:1 zurück +++ Nächste deftige Aufnahme im Mixte, allerdings zugunsten von Rastatt. Neuer Spielstand 5:4 +++ weiter im Mixte mit großen Schritten: 8:4 für unsere Jungs und‘s Mädel +++ das Mixte ist schnell und stark mit 13:4 verdiente Acherner Beute +++ Aktueller Spielstand im T2 5:5 +++ Neuer Spielstand T2 8:8 +++ unsere drei Musketiere in T2 gehen mit 10:8 in Führung. Für Patrick ist mittlerweile Chris im Spiel +++ Rastatt spielt eine starke Aufnahme und dreht auf 12:10 für Rastatt +++ kämpfen Achern kämpfen +++ und es reicht doch noch: ein starkes Finish bringt das 13:11 im zweiten Trip. Also 2:0 vor den ausstehenden Doublettes +++ wir springen jetzt weiter nach unten +++

Kleiner Ausflug: die zweite Mannschaft von Achern spielt zu ihrem Oberligaspieltag heute in Bühl, musste sich allerdings in der ersten Begegnung gegen Tabellennachbar Karlsruhe 2 nach einem Mammutspiel mit 2:3 geschlagen geben. Dabei ging das Triplette mixte mit 8:13 in der Aufstellung Ramona und Patrick Jung sowie Gerhard Mundy verloren, während das zweite Triplette mit Philippe Biez, Freddy Muller und Felice Curcio gewonnen werden konnte. Felice und Philippe konnten ihr Doublette dann mit 13:6 für sich entscheiden. Leider aber mussten sich aber sowohl Martina und Hansi Wanner als auch Ramona und Franz Rauch (im Spielverlauf ersetzt durch Freddy Muller) jeweils mit 4:13 geschlagen geben +++ weiter Jungs und Mädels, das nächste Spiel ist eures +++

Also, hier gehts weiter mit den Doublettes gegen Rastatt: die Mannschaftsleitung meldet folgende Aufstellungen: Das Doublette Mixte spielen Fabienne und Juan. D2 bestreiten Tehina und Robin. Im D3 laufen André und Sebastien Pepin für Achern auf. Geht dran und packt sie! +++ Juan und Fabienne stellen mit der ersten Aufnahme auf 2:0, im D2 mit André und Seb steht’s 2:0 für Rastatt, Robin und Tehina führen mit 1:0 +++ Tehina und Robin bauen ihre Führung auf 5:1 aus +++ Im Mixte hat Rastatt mit 3:2 die Führung übernommen +++ Im D2 liegen André und Seb zurzeit mit 0:4 hinten +++

+++ Zwischendurch Infos aus Bühl von der Zweiten: beide Triplettes gegen Eggenstein gehen mit  9:13 bzw. sehr knapp mit 12:13 verloren. Also nun die schwere - aber nicht unmögliche - Aufgabe, alle Dubletten heimzuholen +++ Kämpfen Achern kämpfen +++ Allez les bleus +++

+++ Jetzt wird‘s langsam ernst in Malsch +++ im Mixte liegen wir 4:8 zurück, das D2 steht 0:6 und das D3 führen wir knapp mit 6:4 +++ da muss jetzt was kommen, sonst könnte es rum sein mit der weißen Weste und der Punkt Vorsprung vor Freiburg wäre Geschichte +++ jetzt 0:8 im D2, auweia +++ im D2 wird gewechselt, Patrick kommt für Sebastien +++ Im D3 gleicht Rastatt aus auf 6:6 +++ Im Mixte führt Rastatt mittlerweile mit 10:4 +++ Fanny weg im D2, neuer Spielstand weiterhin sehr bedrohliche 2:11 +++ D3 führt hauchdünn mit 7:6 +++ das Mixte holt ebenfalls auf, neuer Spielstand 8:10 +++ bitte weiter so auf allen Plätzen!! +++ Im D2 hat’s erwartungsgemäß nicht gereicht: 2:13 geht die Partie an Rastatt +++ die meiste Hoffnung ruht auf D3, hier führt Achern 9:6 +++ aber das Mixte mit Laura und Juan lebt wieder: aktueller Spielstand dramatische 11:12 +++ Bockstark gelegte Kugel von Rastatt, aber tolle Schussantwort vom Torero Juan +++ Dramatik pur: im D3 verkürzt Rastatt auf 9:8 +++ das Mixte geht mit 13:11 an Rastatt +++ Jetzt alle guten Wünsche fürs D3 +++ alle guten Wünsche und Daumen drücken haben geholfen, Robin und Tehina mit einem fesselnden Schlussspurt und zwei Mega-Sch(l)sskugeln sichern mit einer starken 4er-Aufnahme das 13:8 und das weiter blütenweiße Punktekonto gegen starke und aufopferungsvoll kämpfende Rastatter +++
Newsredaktion braucht jetzt Pause und neue Herztropfen, dann geht’s gegen die HD Boulespieler +++

+++ Willkommen zur letzten Partie des Tages gegen die Heidelberger Boulespieler +++ Nichts gegen Hochspannung, aber müsste jetzt nicht wieder sein 😳. Das Triplette Mixte bestreiten Laura, La Macchina Juan und André. Im T2 steigen Chris, Robin und Tehina für den BCA in den Ring +++ Das Mixte liegt nach der Eröffnungsaufnahme 0:3 zurück, T2 geht 1:0 in Front +++ Starke Acherner Aufnahme in Mixte bedeutet die 4:3-Führung +++ im T2 steht’s aktuell 3:0 +++ Bockstarke Acherner 5er-Aufnahme im Mixte, neuer Spielstand 9:5 +++ T2 ist mit 6:0 vorne +++ Souveräner Acherner Sieg im Mixte mit 13:5, Laura, Juan und André haben gar nix anbrennen lassen, Glückwunsch!! +++ HD holt im T2 den ersten Punkt, Acherner Führung 6:1 +++ Im T2 liegt der BCA in einer bislang recht überlegen geführten Partie aktuell mit 10:1 vorn +++ unsere drei robben sich gerade Punkt für Punkt vor, aktuell 12:1 +++ sehen wir die letzte Aufnahme? +++ Jawohl, T2 geht 13:1 an den BCA +++ Also wieder mit 2:0 in die Doublettes +++ Nach einer kurzen Pause melden wir uns wieder +++

+++ und noch mal ein kleiner Ausflug zu BCA 2 nach Bühl. Nach den beiden verlorenen Trips konnten Freddy und Martina ihr Mixte mit 13:10 für sich entscheiden. Philippe und Richie Habich schafften mit einem souveränen 13:2 den Ausgleich. Allerdings ging dann das dritte Doublette von Patrick und Hansi ziemlich sang- und klanglos 1:13 verloren, sodass für heute kein Pluspunkt verbucht werden kann - schade gerade gegen die Tabellennachbarn wäre zumindest ein Sieg wichtig gewesen. Für Spannung ist also gesorgt zu den beiden letzten Spieltagen. Da an beiden Spieltagen noch Duelle anstehen gegen direkte Konkurrenten, haben wir den Klassenerhalt immer noch in der eigenen Hand. Auf geht’s, packen wir’s an! +++

+++ In der Konferenz jetzt wieder zurück nach Malsch. Folgende Aufstellungen sind soeben bekannt geworden: das Doublette 1 bestreiten André und Juan, im D2 treten Robin und Chris an. Für das Mixte sind Patrick und Laura verantwortlich +++ Auf geht’s +++ Im Parallelspiel Freiburg gegen Konstanz steht es 2:2 nach den ersten vier Partien und Konstanz liegt im entscheidenden Doublette 12:11 vorne +++ Wieder zu unseren Jungs und Mädels: Juan und André führen 4:0, bei Robin und Chris steht’s 5:2 und das Mixte meldet einen 1:4-Rückstand +++ Freiburg gewinnt hauchdünn das letzte Doublette gegen Konstanz mit 13:12. Andersrum wäre es ein Bigpoint für Achern gewesen. So bleibt es bei dem 1-Punkte-Vorsprung, vorausgesetzt, wir bringen die Partie gegen HD nach Hause +++ aktuelle Spielstände: D1 8:0, D2 10:2, Mixte 1:4 +++ Im D1 sehen wir aktuell ein 9:4, im D2 hat HD verkürzt auf 10:7, im Mixte führen die Heidelberger mit 9:5; kleines Acherner Zwischentief in allen drei Partien +++ Jetzt gilt es, die Konzentration wieder zu kriegen +++ es ist kein Selbstläufer +++ D1 mit 10:6 in Führung gegen ein starkes Heidelberger Duo. Im D2 mit Chris und Robin steht - noch - eine hauchdünne 10:9-Führung. Das Mixte kämpft um Anschluss beim Spielstand von 7:9 +++ der Kampf im Mixte hat ein Ende und Heidelberg das bessere Ende für sich +++ Aber wieder fast zeitgleich holt das D1 mit Juan und André den entscheidenden dritten Punkt mit einem 13:7 +++ Das einzige noch laufende Spiel D2 steht aktuell noch 10:9 +++ jetzt dann 12:9 +++ Matchball, stark gelegte und mäßig geschossene Kugeln bringen den Endstand von 13:9. Die Gesamtpartie endet also 4:1. +++ Resumee: etwas Krampf, viel Kampf und die Erkenntnis, dass nichts von alleine läuft +++ neben den drei gewonnenen Partien mit durchaus auch eher durchwachsenen Leistungen bleibt aber aber hervorzuheben, dass die Truppe auch funktioniert, wenn es mal nicht optimal läuft. Und dafür drei 👍👍👍 von der Newsticker-Redaktion. Und jetzt freuen wir uns auf den letzten Spieltag in Konstanz +++ wir wünschen allen Newsticker-Lesern einen schönen Rest-Abend und einen schönen Sonntag +++ haben fertig 😉😎


20 Jahre Boule Club Achern e.V.

Boulezeiten

Anfahrt / Wegweiser zum Bouleplatz

Montag: ab 17:00 Uhr
Mittwoch: ab 14:00 Uhr
Freitag: ab 18:00 Uhr
Samstag: ab 15:30 Uhr
Sonntag: ab 15:30 Uhr


Gäste sind jederzeit herzlich willkommen

Bouleplatz

BC Achern Boulodrom


Karl-Hergt-Straße 18

77855 Achern


Spielzeiten beim BC Achern

Montag: ab 17:00 Uhr
Mittwoch: ab 14:00 Uhr
Freitag: ab 18:00 Uhr
Samstag: ab 15:30 Uhr
Sonntag: ab 15:30 Uhr

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen

BCA Kontakt

Postanschrift

Boule Club Achern e.V.
Lindenweg 6
77855 Achern


1. Vorstand

Herr Axel Lemcke
Lindenweg 6
77855 Achern
tel: 
mobil: 0151 585 02517
mail: sport@bc-achern.de


2. Vorstand

Herr Viktor Huber
Im Hänferstück 34
77855 Achern - Oberachern
Tel: 07841 28 654
Mobil: 0160 9505 6195

Sportwart

Sportwart

Herr Tehina Anania,
Mobil: 017631400199

sport(@)bc-achern.de.

Boule & Pétanque

Boule - zu deutsch Kugel - bezeichnet verschiedene Kugelspiele. Die bekannteste und populärste Variante ist das Jeux de Boules oder Pétanque.

Pétanque ist ein dem Boule-Spiel zugeordneter Präzisionssport. Dabei versuchen zwei Mannschaften, eine bestimmte Anzahl von Kugeln so nahe wie möglich an eine vorher ausgeworfene Zielkugel zu werfen. Im Wettkampf stehen sich jeweils drei Spieler (Triplette), zwei (Doublette) oder nur einer (Tête-à-tête) gegenüber. Pétanque wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in Südfrankreich erfunden. 1959 fand die erste Weltmeisterschaft in Belgien statt. 1963 wurde in Bonn der erste Petanque-Club Deutschlands gegründet.